Fastnacht Info 2017 2018 Rosenmontag Fasching Reise Karneval Hotel Rhein Urlaub Fastnachtstermine Hessen Anti-Fastnacht
Fastnachtzeit Ferien Fastnachtveranstaltung Fastnachturlaub Fastnachtsurlaub Kostümball Fastnachtskrapfen Datum Kostüm Versand Shop Mainz  Fastnachtskostüm
Aschermittwoch Kinder Party Kleidung Umzug Fastnachtkostüm Veranstaltung Schminken Lieder Geschichte Vortrag Fasnacht Weiberfastnacht Fastnachtsmasken
Deutschland lustig Vorträge Brauchtum Fastnachtsbrauch Fastnachtreise Fastnachtreisen Reisen Fastnachtsreise Fastnachtsreisen Urlaub Ferien Pauschalreise

Fastnacht, Fasching, Karneval

Fastnacht am Rhein


Jedes Jahr hat vier Jahreszeiten. Aufgrund des närrischen Treibens wird die Fastnachtzeit aber gerne auch als "fünfte Jahreszeit“ bezeichnet. Für diese fastnächtlich geprägte Zeit gibt es, je nach Region, unterschiedliche mundartliche Fastnachts-Ausdrücke und Schreibweisen. In München, der Hauptstadt von Bayern, kennt man vorwiegend die Bezeichnung Fasching. Die alemannische Fastnacht in großen Teilen von Baden-Württemberg kennt die Bezeichnung Fasnet. In anderen Orten und Städten spricht der Fastnachter bzw. Fastnachtnarr z. B. von Fasenacht, Fassenacht oder auch Karneval. In der Fastnachthochburg Köln am Rhein werden die närrischen Tage als Fastelabend bzw. Fasteloovend bezeichnet. Der Fastnachtsruf heißt hier auch "Kölle Alaaf“, während in der Hochburg Mainz und in manch anderer Fastnachtshochburg zur Fastnacht ein "Helau“ oder "Hellau“ ertönt. Ob man in den Hochburgen Aachen, Düsseldorf, Köln oder Koblenz, in Berlin, Karlsruhe oder Stuttgart Fastnacht feiert – überall in Deutschland grüßt der Fastnachtsgeck zur Fastnachtszeit anders.

Was dem Fastnachtsnarr bzw. Fastnachtgeck über die Fastnachttage nicht fehlen darf, ist der Fastnachtskrapfen. Der Krapfen dient als gute Grundlage für ein feucht-fröhliches Feiern beim Fastnachtsfest und ist zudem noch besonders lecker. Als fetthaltiges Gebäck und kulinarischer Fastnachtbrauch verlieh der Fastnachtskrapfen. Der Fastnachtkrapfen wurde in früheren Zeiten meist an Fastnachtssamstag gebacken und verlieh diesem Tag auch den Beinamen "schmalziger Samstag".

Am elften Tag des elften Monats beginnt das Fastnachtspiel. Bis zum Ende der Fastnachtszeit gibt es viele Fastnachttermine mit Trubel, Fastnachtstreiben und besonderen Veranstaltungen. Die Mitglieder der Fastnachtsgesellschaften und Fastnachtsvereine sind im vollen Einsatz. Meist werden zur Eröffnung der Fastnacht-Saison auf einer Fastnachtsveranstaltung der Fastnachtprinz und die Fastnachtsprinzessin von der Fastnachtsgesellschaft proklamiert. Am Aschermittwoch endet das bunte Fastnachttreiben. Der eigentliche Fastnachttrubel beginnt aber erst in der letzten Woche vor der Fastenzeit. Dann laufen die Narren zur Hochform auf. Die Fastnachtvereine und die Fastnachtgesellschaften haben zahlreiche Veranstaltungen und Termine. Der Schwerdonnerstag oder auch Altweiberfastnacht ist der Tag, an dem die Frauen das Regiment führen. Er bildet den Auftakt für das tolle Narrentreiben. Es finden Kostümfeste, Fastnachtumzüge, Maskenfeste und Partys mit viel Fastnachtmusik statt. Lediglich am Freitag geht es vielerorts etwas ruhiger zu.

Am Samstag wird in vielen Fastnachtshochburgen zum Fastnachtfest, Fastnachtsball, Maskenfest, Kostümfest, zur Sitzungsfastnacht, Zeltfastnacht oder Kostümsitzung gerufen. Den Vorsitz bei Sitzungen in der Narhalla hat in der Regel der Elferrat. Im Festsaal empfängt das Festkomitee die jecke Fastnachtgesellschaft, Tanzgruppen, Bands, Kindertanzgruppen, Prinz und Prinzessin im Prinzenkostüm usw. und freut sich auf die Vorführungen mit Comedy-Show, Kabarett, Gardetanz der Garde-Tanzgruppe, Stadtgarde oder der Stadtsoldaten, Showtanz der Kindertanzgruppe und den Büttenreden voller Witz, Humor, Spaß, Scherz, lustiger Reime, Geschichten, Gedichte und Sprüche. Die Live-Musik spielt während der Vorträge oder nach einer gelungenen Vorführung einen Tusch. Konfettis regnen über die kostümierte Gesellschaft im Sal. In den Pausen und nach der Fastnachtssitzung spielen Musiker als Fastnachtsmusik Fastnachtschlager, darunter auch viele Kölner Fastnachtsschlager, vom Schunkellied bis zur Polonaise.

Der Rosenmontag ist in vielen Fastnachthochburgen der klassische Tag der Straßenfastnacht und der Fastnachtsumzüge, bei denen Trommler, Fanfarenzüge und bunt kostümierte Gruppen und Vereine umherziehen. Berühmt ist der Rosenmontagszug in Köln. Ein besonderer Fastnachtsbrauch in Boppard am Mittelrhein ist dagegen der nächtliche Fastnachtszug bzw. Fastnachtsumzug am Fastnachtssonntag. Aber auch an Fastnachtdienstag ist es in manchen Orten in Hessen, Thüringen, der Pfalz, im Hunsrück und anderswo Brauchtum, Fastnachtsumzüge zu veranstalten. Beteiligt sind beim Fastnachtzug bzw. Fastnachtumzug unter anderem die Fastnachtprinzessin, der Fastnachtsprinz, die Prinzengarde, Vertreter der Karnevalsvereine, Funkemariechen, Musikvereine, Musikkapellen, Tanzcorps, der örtliche Fanfarenzug, die von einer begeisterten Zuschauermenge mit "Helau“, "Alaaf“, "Alleh hopp“ oder "Olau“ begrüßt werden.

Hier finden Sie Informationen zu Reiseangeboten für den Fastnachtsurlaub 2017 2018 in vielen Regionen und Hotels. Auch Fastnachtmuffel, finden, ganz unter Motto Anti-Fasnacht, Pauschalreisen mit Hotelübernachtungen, weit weg vom Fastnachtstrubel.

Karneval und Fastnacht in einem Hotel im Hunsrück noch verfügbar:
Dem Trubel entfliehen genießen und ausspannen

Freitag bis Rosenmontag
Freitag Anreise, Begrüßungscocktail, Halbpension mit Menüwahl.
Samstag Genießer-Abend, 5-Gang-Gourmet-Menü inklusiv den dazupassenden Weinen.
Fastnachtsonntag, nach dem Abendessen Laternenwanderung, mit Aufwärmeinkehr.

deutsch Reisen, Urlaub, Ferien in Deutschland | www.burg-hotel.de | Suchen Reise, Reiseangebote, Pauschalangebote

english Travel, vacation packages and holiday in Germany | www.germany-castles.net | Search

.

Faschingsmuseum in Deutschland Karnevalsmuseum Karnevalmuseum Karnevalsmuseen Fastnachtmuseum Fastnachtsmuseum Baden-Württemberg BW Bayern Hessen Nordrhein-Westfalen NRW Rheinland-Pfalz RLP Saarland Thüringen Belgien

+

Fastnacht, Fasching, Karneval A bis Z

Anreise Archiv Auftritte Ausgehen Ballkalender Bedeutung Bild Blaue Brauch Büttenrede Celebrations Club Darstellung Dienstag Disco Fastnachtausstellung Fastnachtball Fastnachtbrauchtum Fastnachtprozession Fastnachtregister Fastnachtsausstellung Fastnachtsbrauchtum Fastnachtscherz Fastnachtseite Fastnachtsmuffel Fastnachtsprozession Fastnachtsregister Fastnachtsscherz Fastnachtsseite Fastnachtsspiel Fastnachtverein Feier Festartikel Feste Funken Gefeiert Germany Gesellschaften Guggamusik Guggemusik Guggenbörse Halloween Horrorstore Instrumente Jugendliche Kalender Klub Kölsch Kölsche Konfetti Kosmetik Kostümiert Kultur Kunst Leihen Lied Liedarchiv Liedgut Mundart Musikarchiv Narr Online-Fastnacht Original Originale Parties Pfarrsitzung Prinzenpaare Reiseangebote Rheinischer Rituale Saal Samba Samba-Show Sammlung Schminke Schnittmuster Schulferien Sitzung Straßenfastnachtsgesellschaft Tanz Tanzshow Tanz-Show Texte Touristik Treffpunkt Treiben Trommeln Venedig Veranstaltungstermin Veranstaltungstermine Verein Vereinsbedarf

www.germany-travel.net

© 2001-2016 www.fastnacht-info.de | E-Mail | Impressum Ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten. Alle Rechte vorbehalten.
Stand:Friday, 01. April 2016 - URL dieser Seite:http://fastnacht-info.de/index.html